Julius Kallinowski, Leah Koch, Léon David Strack
Julius Kallinowski, Leah Koch, Léon David Strack

Wettbewerb Dachwelten: Shape Shift


Astrid Bornheim, Prof. Volker Huckemann, Prof. Jan R. Krause

Im bundesweiten Wettbewerb „Dachwelten“ des Deutschen Dach-Zentrums e.V. stellen sich 8-9 Hochschulen der Auseinandersetzung mit den Themen Konstruktion, Entwurf und Relevanz des geneigten Daches. Unter dem Motto „Ganz Schön Schräg“ wird die Tradition des geneigten Daches ebenso mit den Studenten diskutiert wie eine spannende Zukunft dieses Bauteils. Den Stegreif-ähnlichen Wettbewerb zeichnet besonders die enge und intensive Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und den beteiligten Unternehmen aus. In 2020 durfte sich das Wettbewerbsteam aus 4 Studenten (J. Kallinowski, L. Koch, M. Kurz, L. Strack) Corona-bedingt mit einem Gebäude aus der näheren Umgebung auseinandersetzen. Das Team überformte die RUB und mit dem Entwurf Shape Shift mit seinen vielfachen Faltungen auf und in der Großstruktur ging ein zweiter Platz an die Hochschule Bochum und das Team von Prof. Jan Krause, Prof. Volker Huckemann, Astrid Bornheim und dem Industriepaten Wienerberger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.